Startseite Kontakt Impressum
Geschichte
 

Sozialbeitrag für die Bibliothek Schwellbrunn

24.06.2009

Der Bibliotheksverein Schwellbrunn hat zum Sommerzauber eingeladen. Das Bibliotheksteam stellt sommerliche Bücher vor gerade rechtzeitig vor den Sommerferien. Erstmals fand die Veranstaltung „Café littéraire“ in den neuen Räumen statt. Es ist eine gute Gelegenheit die 1000 Franken für einen neuen Computer zu übergeben. Wir dürfen den aufrichtigen Dank des Bibliothekteams in Empfang nehmen.

Bei belegten Broten, Bowle, Mineralwasser, Kaffee und Kuchen werden acht sommerliche Bücher zum Lesen aus dem Fundus der Bibliothek vorgestellt. Wer keine Lust zum Lesen verspürt, kann sich auch das präsentierte Hörbuch mit nach Hause nehmen. Aus der Spielesammlung wird das Spiel Da Vinci Code erklärt.

Ein vergnügter Abend mit neuen Eindrücken und der Animation zum Lesen findet sein Ende.

Generalversammlung im Eisenbergwerk Gonzen

06.11.2009

Wir werden vom Verein pro Gonzenbergwerk erwartet. Vor rund 2000 Jahren entdeckten unsere Vorfahren das eisenhaltige Gestein am und im Gonzen. Nach einem einführenden Film besteigen Sie mit einem Helm ausgerüstet den Bergwerkszug für die 2 km lange Fahrt durch den Basisstollen in den Hauptbahnhof. Auf dem Rundgang erhalten wir einen Einblick in die strenge Arbeit unter Tage. Rund um den Hauptbahnhof sehen wir die Entladestelle des Bremsberges Nauswand, die Windenkammer des Gesenkes Fluhwand. Wechselhaft durch die Geschichte wurde im Gonzen bis 1966 Eisenerz abgebaut. Gewonnen wurde Hämatit, Magnetit sowie Hausmannit . Dabei ist ein Labyrinth von Stollen und Galerien von annähernd 90 km Länge entstanden. 1966 musste der Abbau von Eisenerz aus wirtschaftlichen Gründen eingestellt werden.

Im Anschluss an die Führung halten wir die Generalversammlung in der Kaverne ab. Das Anschliessende Nachtessen mit Pastabuffet und verschiedenen Saucen lässt uns wieder zu Kräften kommen.

Einige finden zu später Stunde noch den Weg in die Bar beim Restaurant Rechberg.